HoloLens – Microsoft stellt Hologramm-Brille vor

HoloLens – Microsoft stellt Hologramm-Brille vor

Microsoft hat auf ihrer Konferenz die Bombe platzen lassen und eine Hologramm-Brille namens HoloLens vorgestellt.

Ich sage da mal ganz gepflegt: „Und tschüss Google Glass, hallo HoloLens!“. Was da Microsoft vorgestellt hat, grenzt an Science Fiction.

Denn die Brille HoloLens blendet virtuelle 3D-Objekte in dein Blickfeld ein und reagiert auf Gestensteuerung und Sprache. Die Datenbrille enthält eine Holographic Processing Unit für die Augmented Reality, einen Prozessor sowie einen Grafikchip. Sie verfügt außerdem über Lautsprecher, Sensoren und Kameras die den Blickwinkel, Bewegungen und Stimme des Trägers erkennen.

hololens-minecraft-540x304

Man überlege sich die Möglichkeiten, auch besonders für kranke und/oder alte Menschen. Wenn man dem Video glauben schenken darf, dann braucht man in Zukunft keinen Fernsehr mehr. Auch wenn einem die Wandfarbe im eigenem Heim nicht mehr gefällt, braucht man nur mit dem Finger zu schnipsen und sich eine neue aussuchen.

Bilder, Fenster…etc. das wird wohl alles in Zukunft überflüssig werden. Man kann sich eigentlich alles was man möchte an die Wand hängen oder in einem virtuellen Fenster darstellen lassen. Frühstück in Paris, Abendessen in Spanien…man wird sich alles so einrichten können um die Illusion FAST Perfekt zu machen. Nun ja, kochen muss man wohl weiterhin selber aber den Rest erledigt die Brille.

hololens-prototyp-540x304

Dann wird es wohl auch nicht mehr lange dauern und es wird den 1. Virtuellen Partner geben. Er bewegt sich durch den Raum, sitzt auf der Couch und wird evtl. einfache Gespräche dank der Sprachsteuerung der Brille mit einem führen können.

Schaut euch das Video an:

Ungeahnte Möglichkeiten tuen sich da einem auf…schöne neue Welt! 🙂

Was haltet Ihr von der Brille?

Viele Grüße
-derMOE-

(Bildquelle: Microsoft)