„Der Klomanager“ – Das Geschäft mit dem Geschäft

„Der Klomanager“ – Das Geschäft mit dem Geschäft

Mit diesem Artikel eröffne ich auch gleichzeitig meine neue Kategorie: „Produkttests“. In dem heutigen Test geht es um die innovative Wirtschaftssimulation „Der Klomanager“ von Anvil-Soft.

„Flusch“… das Geräusch des Erfolges, nicht mehr nur ausschließlich für Menschen mit Verstopfung sondern nun auch für Spieler der Wirtschaftssimulation „Der Klomanager“. Medizinisch gesehen wahrlich eine Flut an Anreize für die eigene Erleichterung, überzeugt das Spiel vor allem mit einer großen Portion Witz und Spielspaß.

Mit einem Startkapital von 500.000€ wird man in die Schlacht um die Klohäuschen geworfen und hat von nun an die Qual der Wahl bei der Entscheidung:„wo sollen denn bloß die Schüsseln hin?“. Als Option steht vom Rotlichtviertel bis zum beschaulichen Vorörtchen eine Menge an alternativen Parzellen zur Verfügung, die sich vom Grad der Verschmutzung, den Besucherzahlen und der Zahlungsbereitschaft für das kleine Geschäft zwischendurch unterscheiden.

Da Schüssel nicht gleich Schüssel und Spülung nicht gleich Spülung ist, muss kräftig geforscht werden sobald der Rubel rollt, damit man sich auch immer auf dem neusten Stand der aktuellen WC-Technik befindet. Denn die Kundschaft ist anspruchsvoll und die Erstausstattung bestehend aus einer langweiligen Keramik Schüssel und einfacher Spülung wird auf längere Sicht den Ansprüchen nicht gerecht.

Um Konkurrenten im Kampf um die Goldene Klobrille WC-Steine in den Weg zu legen, kann man diesen  mit Sabotageakten a la Kotztüte Udo Übel das Leben schwer machen und geschickter weise gleich im Anschluss das Gesundheitsamt hinterher schicken. Aber Vorsicht, die Mitstreiter rächen sich, deshalb sollte man immer auf der Hut sein und seine Örtchen im Top-Zustand halten.

Das Ziel der Wirtschaftssimulation ist der unbestrittene Herrscher über alle stillen Örtchen der Stadt zu werden.

Fazit

Kleine aber feine Wirtschaftssimulation, die nicht mit Grafikeffekte überzeugt aber dafür umso mehr mit Spielspaß und einer garantierten lustigen Unterhaltung, durch viele witzige Details rund um die Schüssel. Das Spiel ist nicht umsonst, aber eine Testversion zum selber erproben steht gratis zum Download bereit, was wir sehr fair finden.

Hier gelangt ihr direkt zum Online-Shop wo ihr auch noch weitere Spiele wie „Kartoffelpüree“ findet.

Viele Grüße
-derMOE-

Share