Mondsonde „Chandrayaan-1“ findet Wasser auf dem Mond

Mondsonde „Chandrayaan-1“ findet Wasser auf dem Mond

(Bild: NASA)

Die indische Mondsonde „Chandrayaan-1“ konnte mittels Radaruntersuchungen jetzt gefrorenes Eis auf dem Nordpol des Mondes feststellen.

Eine Eisschicht von bisher unbekannter Dicke konnte auf dem Boden von mehr als 40 Kratern ausgemacht werden. Die NASA schätzt, das es sich bei den Wassermengen um mindestens 600 Millionen Metrischen Tonnen handelt.

Diese Entdeckungen lassen jetzt den Mond wieder in greifbare Nähe rücken. Aus Wissenschaftlicher Sicht wird dadurch der Mond immer attraktiver, da für eine bemannte Mondbasis ein wichtiger Rohstoff nicht fehlen darf: Das Wasser!

Viele Grüße
-derMOE-

 

Share